×

Sekretariat: 07851 873-3001

Fachkliniken | Kehl Orthopädie, Spezielle Orthopädische Chirurgie, Orthopädische Rheumatologie Fußchirurgie

Fußchirurgie

Fußprobleme zählen zu den häufigsten Beschwerden des Menschen. Schon im Neugeborenenalter können behandlungsbedürftige Fußdeformitäten auftreten. Erwachsene haben Probleme mit Überlastungen durch die Arbeit und den Sport. Viele leiden an Hammerzehen, Fehlstellungen der Großzehe, dem Hallux valgus oder der Großzehensteife, dem Hallux rigidus. Eine Operation kann in vielen Fällen die normale Funktion wiederherstellen, dadurch Schmerzen beseitigen und die kosmetische Erscheinung verbessern.

Schaubild Senkfuß Fußchirurgie
  • Hallux valgus (Osteotomie nach Chevron, Akin, Scarf; Lapidus-Arthrodese)
  • Hallux rigidus (Arthrodese)
  • Hammerzehen, Krallenzehen (OP nach Weil, Hohmann Arthrodese PIP/DIP-Gelenk)
  • chronische OSG-Instabilität (Periostlappenplastik)
  • OSG-Arthrose (Sprunggelenksversteifung, Sprunggelenks-Endoprothesen)
  • Osteochondrosis dissecans OSG (autologe Spongiosplastik)
  • Sehnentransfer-Operationen (tib.ant., tib. post., …)